Workshop: Zivilcourage zeigen. Was sagen. Was tun.

  • Sie beobachten eine Pöbelei  – einschreiten oder wegsehen?
  • Sie werden in der Öffentlichkeit verbal und/oder körperlich attackiert – wie verhalten Sie sich?
  • Sie vermuten, dass eine Person von häuslicher Gewalt betroffen ist – wie können Sie helfen?
  • „Gesicht zeigen und für sich und andere einstehen“

In diesem Workshop können sowohl persönliche Erfahrungen zum Thema Zivilcourage reflektiert als auch neue Verhaltens- und Reaktions-möglichkeiten erlernt und geübt werden.

Eine Initiative von:

  • Ursula Kromoser-Schrammel und  Magdalena Weilguny, Frauenhaus Amstetten und StoP
  • 10.11.2022 von 18 bis 20 Uhr
  • Anmledung bis 3.11.: 0676 5144834     amstetten@stop-partnergewalt.at